Onkel Wanja
Schauspiel

Drama von Anton Tschechow in einer schweizerdeutschen Fassung von Lucien Haug

Stückinfo

Eine zeitlose Patchwork-Familien-Geschichte aus der Agglo

Wanja verwaltet den Hof seiner verstorbenen Schwester. Mit dem Gewinn hält er seinen Schwager aus erster Ehe aus – einen Schriftsteller, den Stolz der Familie. Der Tausendsassa kehrt mittellos, aber mit junger neuer Frau aus der grossen Stadt zurück. Wanja selbst träumte jahrelang von einem Künstlerleben. Doch Träumen verändert die Welt nicht, nicht mal die eigene. Als der hochgeschätzte Autor schliesslich erklärt, das Gut verkaufen zu wollen, bricht Wanjas Lebenslüge endgültig zusammen. Und so fällt ihm nur noch eine letzte Lösung ein. Ein Abend mit viel Schnaps und zwei Schüssen, die ihr Ziel verfehlen.

Künstlerisches Team

Besetzung

18 Termine

22.08.2021
Wiederaufnahme: Schauspielhaus
18:30
29.08.2021
Schauspielhaus
18:30
02.09.2021
Schauspielhaus
19:30
10.09.2021
Schauspielhaus
19:30
25.09.2021
Schauspielhaus
(abgesagt)
28.09.2021
Schauspielhaus
(abgesagt)
29.09.2021
Schauspielhaus
19:30
02.10.2021
Schauspielhaus
19:30
03.10.2021
Schauspielhaus
18:30
24.10.2021
Schauspielhaus
18:30
09.11.2021
Schauspielhaus
19:30
15.01.2022
Schauspielhaus
19:30
23.01.2022
Schauspielhaus
18:30
02.02.2022
Auf Gastspiel: Theater Chur
19:30
03.02.2022
Auf Gastspiel: Theater Chur
19:30
13.02.2022
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit: Schauspielhaus
18:30
22.02.2022
Auf Gastspiel: Theater Liechtenstein
20:00
23.02.2022
Auf Gastspiel: Theater Liechtenstein
20:00