Tough Roses and Young Blood
Ballett

Ballett von Richard Wherlock und choreographische Arbeiten von Tänzerinnen und Tänzer des Ballett Basel

Stückinfo

Uraufführungen

Neben der Choreographie "Tough Roses" von Wherlock selbst waren an diesem Abend choreographische Arbeiten von Tänzerinnen und Tänzern des Ballett Basel zu sehen sein.

Im Mittelpunkt von "Tough Roses" stehen menschliche Emotionen und Verhaltensmuster wie Eifersucht, die uns in letzter Konsequenz zum Wahnsinn treiben kann, oder die Lust auf etwas, die sich allmählich zur alles verzehrenden Gier entwickelt, oder auch nur die alltägliche Versuchung, der man nicht widerstehen kann und die mit einem merkwürdig schalen Beigeschmack endet... Ausgangspunkt für die Choreographie, in deren abstrakt-geometrischen Formen immer wieder kleine Geschichten aufscheinen, war William Shakespeare und sein an menschlichen Verstrickungen so reiches Schaffen. Getanzt wird zu einer Toncollage aus musikalischen Bearbeitungen und Interpretationen der Stücke Shakespeares.

 

Tough Roses

Choreographie von Richard Wherlock
Mit einer Musikcollage aus Shakespeare Vertonungen

Aurélie GaillardCristiana Sciabordi, Paloma Selma BorjaSergio BustinduyKinsun ChanJason Nicoll, Davide Pedersini

Prayer

Choreographie von Thomas Kolbe 
Mit Musik von Loreena Mc Kennit «Dante's Prayer»

Kann den Liebe Sünde sein

Una Noce de Milongas

Choreographie von Davide Pedersini
Mit Musik von A. Bevilaqua, H. Negro, C. Guzman und C. Risso

Aurélie GaillardAyako NakanoMichaël LamourSergio Bustinduy

Violon et Sonate pour Deux Bras

Choreographie von Catherine Habasque
Mit Musik von Johann Sebastian Bach - Violinkonzert in a-Moll und Sonate Nr. 4 in c-Moll

Caroline LhuilierAskia SwiftCatherine Habasque

Ultra Lounge

Choreographie von Kinsun Chan
Mit Musik von Vic Damone, Eydie Gorme, Steve Lawrence, Julie London, Peggy Sue, Wayne Newton und Tony Bennett

Katiuscia BozzaAurélie GaillardVictoria MazzarelliAyako NakanoCédric Anselme-MathieuSergio BustinduyMichaël Lamour, Benoit Quenette

Interlude

Kurzfilm von Jane Hopper
Mit Musik von Catherine Deneuve, Björk, Valerie Etienne und Danni Siciliano

Catherine Habasque, Christina JohnsonCaroline LhuilierVictoria Mazzarelli, Giovanni Mongelli,  Davide Pedersini, Duncan Rownes, Michael Jann, Alexsandre Gomez, Nicolas Combol, Sabine Schweizer

Speziellen Dank an alle Übrigen! und Yara Rapold, Thomas Giger

18 Termine

20.10.2002
Premiere: Kleine Bühne
19:15
21.10.2002
Kleine Bühne
20:15
29.10.2002
Kleine Bühne
20:15
30.10.2002
Kleine Bühne
20:15
12.11.2002
Kleine Bühne
20:15
17.11.2002
Kleine Bühne
19:15
20.11.2002
Kleine Bühne
20:15
29.11.2002
Kleine Bühne
20:15
13.12.2002
Kleine Bühne
20:15
18.12.2002
Kleine Bühne
20:15
30.12.2002
Kleine Bühne
20:15
26.01.2003
Kleine Bühne
19:15
30.01.2003
Kleine Bühne
20:15
01.02.2003
Kleine Bühne
20:15
04.02.2003
Kleine Bühne
20:15
28.02.2003
Kleine Bühne
20:15
01.03.2003
Kleine Bühne
20:15
08.03.2003
Derniere: Kleine Bühne
20:15